Was können Sie tun?



Besuchen Sie unsere regelmäßigen Treffen oder nehmen Sie einfach so Kontakt mit uns auf.

Machen Sie uns bekannt. Informieren Sie Nachbarn und Bekannte. Auch wenn die Karlsruher Politik die Weichen stellt wie sie will - wir können unsere Interessen wahren, wenn wir zusammenhalten.

Bringen Sie Ihr Wissen ein (Kontakte, Immissionsschutz, Rechtsvorschriften, Wissen aus allen möglichen Fachgebieten etc.). Bringen Sie Ihre Zeit ein (Flugblätter drucken und verteilen, Informationsstände betreiben, Anfragen an Ämter und vieles mehr....).

Auf Wunsch senden wir Interessierten gerne unsere Vereinssatzung zu.

Spendenaufruf

Unterstützen Sie uns finanziell mit einer Spende. Wir verwenden das Geld selbstverständlich satzungsgemäß. Derzeit werden damit ausschließlich anfallende Anwaltskosten gegen das Edeka Fleischwerk beglichen. Wir werden seit über einem Jahr von einem Rechtsbeistand begleitet, der uns kompetent berät und mit dessen Hilfe der Bau um viele Monate verzögert werden konnte. Es ist ein Kampf gegen einen finanziell und politisch übermächtigen Gegner, den wir dennoch nicht bereit sind aufzugeben.

Spendenkonto: Die Siedler von KA e.V., Konto Nr. 10 20 57 12 69, BLZ 660 501 01 (Sparkasse Karlsruhe)

Spenden sind steuerlich absetzbar. Ab einer Spende von 100,- Euro erhalten Sie zum Ende des Kalenderjahrs eine Spendenbescheinigung. Spenden bis 100 Euro erkennt das Finanzamt ohne besonderen Nachweis an.